Seite wählen

Weinbau nachhaltig verändern

"

Was Wir tun

 

Das Piwi Kollektiv will die Agrarwende im Weinbau massiv vorantreiben. Wir fördern und begleiten Erzeuger:innen bei der Umstrukturierung ihrer Rebflächen auf pilzwiederstandsfähige Rebsorten und sparen somit bis zu 80% an Pflanzenschutz. Nach dem Vorbild einer Genossenschaft fungieren wir als Kellerei und nehmen Traubenerzeuger:innen bei uns unter Vertrag. Wir verarbeiten die Piwi-Trauben dann zu richtig geilem Crémant, alles selbst produziert: Fair, Bio und richtig lecker!

 

Wer wir sind

 

Winzer:innen, die ihre Trauben bisher an Genossenschaften und Kellereien abgeben und von der Bio-Bewegung außen vor geblieben sind. Weil der Großteil unserer Reben hier in der Region so bewirtschaftet wird, müssen genau hier neue Wege gedacht werden, um unsere Umwelt nachhaltig zu bewahren. Jede Erzeuger:in im Kaiserstuhl oder im Markgräflerland ist herzlich willkommen bei uns ein neues Zuhause zu finden. Gemeinsam entwickeln wir ein nachhaltiges und wirtschaftliches Konzept für die Zukunft und strukturieren bestehende Rebflächen mit neuen, resistenten und nachhaltigen Sorten um. Unser Kollektiv bietet faire und nachhaltige Strukturen, damit der Weinbau auch in Zukunft seine regionale Identität nicht verliert.

 

nou crémant

 

Unser Crémant besteht komplett aus Piwis, neuen Sorten, die kaum Pflanzenschutz benötigen und die Zukunft des Bio-Weinbaus darstellen. Dabei produzieren wir komplett selbst und lassen nicht extern versekten! In unserer Manufaktur wird der Crémant nach der traditionellen Methode, wie in der Champagne hergestellt und wurde von Hand gelesen von den Piwi-Sorten Cabernet Blanc, Johanniter und Souvignier Gris. Die Flaschengärung und die lange Hefelagerung machen ihn zu einem Kracher! Zum Apero, festlichen Anlässen oder einfach bei wilder Feierei bis in die Morgenstunden, unser Crémant wird euch bestimmt nicht langweilen. Habt Spaß dabei, lasst die Korken knallen und sorgt mit uns für eine nachhaltige Zukunft im Weinbau. Bestelle dir schon jetzt die ersten Flaschen über unsere Crowdfunding Kampagne.

 

Verändern wir den weinbau